Dominante | Dominante Girls

Alle Artikel, die mit "Dominante" markiert sind

Während die dominante und strenge Herrin auf ihrem Hometrainer sitzt, kommt ihre kleine Fußschlampe an und will den köstlichen Fußduft inhalieren. Mit seinen Zähnen muss der Fußsklave die Socken ausziehen und die verschwitzten Füße lecken. Die Fußsohlen müssen gründlich geleckt werden und an den Zehen darf der Loser lutschen. Aber er darf nicht vergessen, zwischen den Zehen gründlich zu lecken, sonst bekommt er kräftige Tritte in die Loserfresse. Die Herrin genießt ihre Macht über den kleinen unterwürfigen Loser und erniedrigt ihn.


Stark verschmutzte Reitstiefel warten darauf, dass du kleiner Versager, diese sauber leckst. Noch besser sind die schmutzigen Socken, die in den heißen Stiefeln stecken. Natürlich sind die Socken stark verschwitzt, deshalb gierst du danach endlich den Fußduft inhalieren. Allerdings besteht die dominante Herrin darauf, dass du kleiner Stiefellecker dich an ihre Anweisungen hältst. Die Herrin benutzt ihre Sockenfüße als Fußknebel, die sie dir tief in deine Loserfresse steckt. Dass es der Herrin egal ist, ob du erstickst, verpasst dir einen harten Brainfuck.


Mit dem Rücken auf dem Boden liegst du da und siehst, wie der dreckige Stiefel auf deine Loserfresse zukommt. Die tiefen Rillen musst du sauber lecken und den ganzen Dreck fressen. Wie ein Wurm liegst du da und bist geil, perfekt für die dominante Herrin, denn so kann sie deine Loserfresse zertrampeln. Nach dem Facetrampling kannst du noch einmal die Boots lecken. Endlich hast du die Aufmerksamkeit der Herrin und du tust alles dafür, dass du ein gehorsamer Stiefellecker bist.


Dem geilen Arsch der Herrin kannst du natürlich nicht widerstehen. Gierig fängst du an zu sabbern, das nutzt die dominante Herrin aus für die Arschdomination. Es verpasst dir einen Brainfuck, wie der String das Arschloch verdeckt. Wie gerne würdest du jetzt deine Nase in den Arsch stecken und den köstlichen Duft inhalieren. Es würde dir auch gefallen, wenn sich die Herrin mit ihrem süßen Arsch auf dein Gesicht setzen würde. Bei dem Facesitting übernimmt sie die Atemkontrolle, doch es gibt nichts Schöneres für dich.


Hör genau zu, was dir die dominante und sehr sexy Herrin zu sagen hat. Sie wird deinen Verstand und dein Konto ficken. Sie wird dir erklären, wie genau deine CBT ablaufen wird. Mit ihren geilen Stiefeln wird sie dir ein Trampling verpassen und schließlich für einen harten Mindfuck sorgen. Sicher kannst du es kaum noch erwarten, von ihr dominiert und benutzt zu werden. Du wirst dich ihr unterwerfen und sie wird dir Schmerzen zufügen. Sie liebt es, wenn du kleiner Loser leidest.


Schön verschwitzt sind die Füße der dominanten Herrin und deshalb muss nun die Zunge des Fußsklaven als Waschlappen herhalten. Dem köstlichen Schweiß kann der Loser nicht widerstehen und leckt gründlich die Fußsohlen seiner Herrin. Die Zehen und die Zwischenräume darf er ebenfalls lecken. Den köstlichen Fußduft inhalieren und schmecken zu dürfen, dafür macht der Loser alles, was die Herrin von ihm verlangt. Er ist sehr gierig und süchtig nach den göttlichen Füßen. Die Herrin spielt mit dem Loser bei der Fußdomination.


Fußsklaven sind sehr unterwürfig und fügen sich sehr schnell in ihr Schicksal, denn sie bekommen stets Tritte in die Loserfresse, wenn sie nicht gehorchen. Bei diesem Sklaven war die Erziehung zum Fußanbeter erfolgreich. Er ist der perfekte Sklave. Seine strenge und dominante Herrin lässt ihn die Fußsohlen lecken und er darf an den lackierten Zehen lutschen. Die Herrin gibt ihm Anweisungen, an die er sich halten muss, und demütigt ihn. Bei der Fußdomination leckt der Loser gierig die Füße seiner Herrin.


Dominante Herrinnen haben heute etwas ganz Besonderes für dich mickrigen Loser vorbereitet. Heute wirst du zuschauen, wie sie dir einen köstlichen Cocktail mit viel Spucke vorbereiten. Diesen darfst du dann auf deinen Knien in Empfang nehmen und austrinken. Es ist für dich eine große Ehre, den göttlichen Rotz schlucken zu dürfen. Ein Ekeltraining gehört zu deiner Sklavenerziehung dazu und du wirst gehorchen, sonst bekommst du keine Dominaküsse mehr von den beiden sadistischen Herrinnen. Du musst zugeben, dass du schon gierig nach der göttlichen Spucke bist.


Dominante Herrinnen bestrafen ihre Sklaven sehr hart, so bekommt dieser Loser heftige Schläge mit einem Stock verpasst. Dafür musste er nackt auf seine Knie und damit die Herrin sich nicht bücken muss, muss der Loser auf dem Sessel knien. Sie schlägt heftig auf den nackten Loserarsch und er windet sich vor Schmerzen. Da die strenge Herrin noch nicht fertig ist, ihn zu bestrafen, ignoriert sie sein Heulen. Man kann schon sehen, wie heftig die Herrin den Arsch des ungehorsamen Losers versohlt.


Während die Mistress mit ihrem Alpha telefoniert, benutzt sie ihren kleinen Cuckold als Fußstütze. Um den Cucki zu demütigen, masturbiert sie mit ihrem Alpha. Dass der Loser leidet, ignoriert die dominante Mistress. Cuckolds müssen erniedrigt werden, deshalb spielt die Mistress mit ihren Nylonfüßen und ihren High Heels. Bei dieser Session ist es für den Loser besonders hart. Mit Dirty Talk macht sie nicht nur ihren Alpha heiß, auch der Schwanz von dem Cucki ist schon zum Platzen prall, doch er darf nicht wichsen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive