Sohlen | Dominante Girls

Alle Artikel, die mit "Sohlen" markiert sind

Auch mollige Füße können gefallen, dass weiß auch dieser Sklave, der sich nur all zu gerne von der dominanten Herrin befehligen lässt. Die schmutzigen Fersen lässt sich die Herrin ausgiebig lecken. Mindestens 25 Minuten lang, muss der Sklave ihr dienen und die Fersen ordentlich bearbeiten. Nur erfolgreiche Lecksklaven bestehen dem Test der strengen Lady, die ziemlich wählerisch ist. Je dreckiger ihre Füße sind, desto länger müssen Sklaven lecken und sie sorgt dafür, dass ihre Sohlen ordentlich mit Schmutz benetzt werden.


Ich muss Dich wohl an alles erinnern, oder? Was bist Du nur für ein Sklave, dass Du die besonders wichtigen Dates fast vergisst. Schau auf Deinen Kalender, Du Honk! Es ist an der Zeit, dass Du mir meine Stiefel leckst. Und zwar nicht nur für Deinen kleinen Fetisch. Die Dinger müssen nachher blitzen und blinken wie poliert - von Deiner Zunge! Und Du weißt ja, was passiert, wenn ich bei der Nachkontrolle noch Mängel entdecke.


Nachdem ich den ganzen Tag im Haus dies und das erledigt habe, sind meine Füße jetzt ganz schön dreckig und verschwitzt. Natürlich laufe ich daheim nur barfuß herum. Ich setze mich erstmal auf den Küchentisch und ruhe mich aus. Da kommt auch schon direkt mein Sklave auf allen Vieren angekrochen, weil er weiß, was er jetzt zu tun hat: er muss mir meine nackten Füße wieder schön frisch und sauber lecken, während ich mich entspanne. So muss das sein.


Ich bin ziemlich stolz auf meine neuen High Heels. Schwarz glänzendes Lackleder mit einer knallroten Sohle. Die Dinger sehen wirklich total edel aus. Deshalb muss ich sie heute Abend auch direkt mal ausführen und mache mich im Bad fertig für den Abend. Mein Sklave sitzt dabei auf dem Fliesenboden. Ich gebe ihm die guten Schuhe, damit er sie sauber lecken darf. Dabei kommen mir aber noch ein paar fiesere Ideen. Ich halte die Sohlen ins Klowasser und lasse sie ihn lecken. Zum krönenden Abschluss muss er auch noch die Klobrille von oben und unten sauber lecken - mit der Zunge natürlich. Für die Sklavenerziehung nehme ich mir halt immer etwas Zeit.


Schon die roten Ballerinas von Medizinstudentin Vivian machen jeden verrückt, der einen Fußfetisch hat. Und wenn man dann ihre sexy Füße nackt sieht, dann kommt es einem sofort. Stell Dir vor, Du wärst der glückliche Typ in dem Clip, der hilflos vor ihr auf dem Boden liegen darf, ihre Sohlen lecken darf, ihre Zehen mit der Zunge liebkosen darf. Denn darauf steht sie einfach.


Heute gehe ich auf die Piste und gehe tanzen, bis der Morgen graut. Aber natürlich muss ich mich dafür noch schön zurecht machen. Während ich also vor dem Spiegel stehe und alles in Ordnung bringe, kauert mein Sklave daneben - auf dem Badezimmerboden, versteht sich. Da gehört er eben hin. Und weil ich auch wirklich tip top saubere High Heels für den Abend haben will, muss er mir meine Schuhe lecken. Die Absätze, die Sohlen, alles muss glänzen, bevor ich auf die Tanzfläche stürme. Und mein Sklave, der muss natürlich zuhause bleiben.


Ich zeige Dir, wer hier das sagen hat! Dir mache ich schon klar, dass ich Deine Herrin bin - und Du nur mein devoter Sklave sein darfst. Aber das willst ja, nicht wahr? Genau so hast Du es gern. Dann komm und leck mir meine dreckigen Boots ordentlich sauber. Vor allem die Sohlen! Und wenn Du das zu meiner Zufriedenheit geschafft hast, dann drücke ich Dir zur Belohnung meine verschwitzten Socken ins Gesicht. Rieche dran und inhaliere richtig, Du Loser!


Sarah erniedrigt heute ihren Sklaven und trampelt mit ihren Reitstiefeln auf ihrem Sklaven herum! Er muss neben ihr auf dem Boden knien und seine Hände nach vorne strecken! Dann trampelt sie mit ihren Sohlen auf seinen Fingern herum und macht seine Hände platt! Mit der Spitze oder der Hacke tritt sie immer wieder drauf, denn der Loser hat es nicht anders verdient! Er hat Schmerzen, doch seine Herrin interessiert es nicht!


Herrin Marie liebt es dominant zu sein und tritt ihrem Sklaven mit ihren geilen Stiefeln in die Eier! Er kniet nackt vor ihr und sie drückt ihre Sohlen und ihre Absäze immer wieder auf seine Eier! Er kann sich nicht dagegen wehren und muss die Schmerzen aushalten! Diese geile Stiefeldominanz kommt auch gut bei der Herrin an, sie liebt es ihrem Sklaven immer wieder zu zeigen, wer die Macht hat!


Herrin Milano hat heute ihren Sklaven zu sich bestellt, damit er seine Nase an ihre Ballerinasohlen stecken kann! Jetzt muss er schön dran riechen, während sie gemütlich auf dem Bett sitzt! Dann muss er auch noch ihre nackten verschwitzten Füsse sauber lecken! Diese Herrin weiss genau, was sie will! Der Loser muss einfach immer weiter lecken, bis seine Herrin mit seiner Leistung zufrieden ist! Das kann noch etwas dauern, solange muss er lecken!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive