Sklavenerziehung | Dominante Girls

Alle Artikel, die mit "Sklavenerziehung" markiert sind

Ganz in Latex gekleidet quälen die beiden Göttinnen die kleine Sklavenanwärterin. Mit Peitschenhieben wird die kleine Loserin dazu erzogen, wie man eine Fußsklavin oder eine Arschanbeterin wird. Als kleiner Bonus muss die Sklavin auch die Pussy der Göttin lecken. Die Sklavenerziehung ist zwar sehr streng und grausam, doch anschließend wird sie eine gehorsame Haussklavin sein. Für die Prozedur muss die Loserin nackt sein und ihre Hände sind auf dem Rücken gefesselt. Durch die Schläge ist der Arsch der Loserin schon ganz wund.


Sklavenanwärter wie dieser wollen unbedingt der Mistress dienen, doch er weiß auch, dass es sehr schmerzhaft werden kann. Miss Mayham gibt ihren persönlichen Sklaven gerne mal ein Ballbusting oder eine CBT. Da sie Kampfsport beherrscht, beherrscht sie den Loser auch mit kräftigen Tritten garniert mit heftigen Ohrfeigen. Bei ihr ist die Sklavenerziehung sehr hart aber auch sehr effektiv. Jeder Sklave ist am Ende ein wimmerndes Häufchen, dass von der Miss dominiert und erniedrigt ist, allerdings ist der Loser ein brauchbarer Sklave.


Heute bekommt der Loser eine neue Lektion in seiner Sklavenerziehung, dafür hat sich die Goddess einiges an Gemeinheiten einfallen lassen. Der Loser mit seinem Minipimmel ist nur als Stiefelanbeter nützlich, so bekommt er heute eine besondere Köstlichkeit. Mit ihren Overknees trampelt die Goddess auf einem Burger herum und er muss alles von ihren Sohlen lecken und dann spuckt sie auf die Reste, die er vom Boden auflecken muss. Er muss lernen, sich dominieren und demütigen zu lassen und er muss trotzdem gehorchen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive