Demütigungen | Dominante Girls

Alle Artikel, die mit "Demütigungen" markiert sind

Zwei dominante Girls wollen einen gierigen Fußanbeter zu einem gehorsamen Stiefellecker machen. Seine Sklavenerziehung wird sehr hart, denn es warten nicht nur Demütigungen auf ihn, sondern auch einige Tritte und Spucke in seine Loserfresse. Der Loser ist nach dem Geschmack des Leders süchtig und leckt genüsslich die Boots der Ladys sauber. Den Dreck fischt er mit seiner Zunge aus den Rillen. Die Ladys zwingen ihn, alles zu schlucken und sie geben ihm Anweisungen, an die er sich genau halten muss.


Bei ihrer Domination ist die freche und sadistische Herrin sehr gemein und brutal. Hier gibt es für dich nicht nur Tritte in die Loserfresse, für die du auch noch bezahlen musst, sondern auch viele Dominaküsse und Demütigungen. Mit ihren geilen Overknees trampelt sie auf dir herum und mit der Peitsche verpasst sie dir Schläge. Wenn ihre Stiefel dreckig sind, wirst du sie sauber lecken. Du wirst der Herrin dienen wie eine Marionette und sie wird mit dir spielen, denn du bist nur ein Spielzeug.


Sehr streng überwacht die dominante Herrin den Fußanbeter. Der Loser muss sich genau an die Anweisungen seiner Herrin halten. Mit Demütigungen und einem harten Brainfuck hat die Herrin den süchtigen und gierigen Loser unter Kontrolle. Den Schweiß und Schmutz muss der Loser gründlich ablecken, dann darf er die Zehen einzeln lutschen und auch die Zwischenräume müssen gründlich geleckt werden. Neben den Fußsohlen darf der Loser die Fersen nicht vergessen. Aber es warten noch weitere erniedrigende Lektionen auf den armseligen Fußanbeter.


Bei der Fußdomination fühlt sich der Loser wie im Himmel, denn er darf von den beiden sexy Herrinnen die Füße verwöhnen. Er leckt die High Heels und Füße, dann lutscht er an den Zehen. Dafür nimmt er auch die Tritte und Demütigungen in Kauf. Die dominanten und sadistischen Girls genießen ihr Hündchen. Sie spielen mit seiner Sucht und geben ihm Anweisungen, an die er sich halten muss. Wie mit einer Marionette spielen die Ladys mit dem willigen und unterwürfigen Sklaven.


Herrliche Lederstiefel darf der Stiefelanbeter sauber lecken. Er muss den Schmutz und Straßenstaub ablecken. Den Duft des Leders genießen kann er nicht, denn die Herrin spuckt auf die Stiefel. Den Speichel ablecken zu dürfen, ist ein besonderes Highlight für den Stiefelsklaven. Die Lederherrin will, dass das Leder wieder glänzt, deshalb muss die Sklavenzunge zum Polieren herhalten. Damit der Loser nicht auf dumme Ideen kommt, verpasst sie ihm ein Brainfuck. Mit Demütigungen hält sie ihn klein und spielt mit ihm wie mit einer Marionette.


Wofür könnte man schwarze Reitstiefel besser benutzen als dafür, Sklaven zu treten. Bei dem Trampling sind die Stiefel sehr bequem und sorgen für ausreichend Schmerzen. Auf dem Busen und den Schwanz der Transe trampelt die gnadenlose Mistress herum und lässt sie hinterher die Spuren des Tramplings ablecken. Das Hündchen leckt gierig das Leder ab. Bei der Stiefeldominanz sind die Demütigungen sehr wichtig, damit die kleine Loserin nicht übermütig wird. Wenn die Sklavin sehr gehorsam ist, darf sie auch die verschwitzten Socken fressen.


Schon bei seiner Ankunft muss sich der Sklave nackt machen, dann bekommt er einen Schwanzkäfig für seinen Pimmel. Nun muss er die Straßenschuhe der Ladys lecken, dann die Socken und schließlich bekommt er ein Trampling. Dass dabei sein gefangener Loserschwanz anschwillt, sorgt für große Schmerzen, deshalb bearbeiten die Ladys ihn mit einer CBT. Natürlich spucken die Ladys ihm auch in sein Maul und bei der doppelten Domination bekommt er viele Demütigungen zu spüren. Die Ladys lassen ihn kriechen und lachen ihn aus.


Um von einer sehr schönen und heißen Frau beachtet zu werden, lässt du dir einiges Gefallen, denn du bist süchtig nach Demütigungen und Erniedrigungen. Als Sklave bist du geboren worden und du wirst immer ein süchtiger Sklave für die Goddess sein. Mit ihrem Brainfuck hat sie dich in der Hand und spielt mit dir wie mit einer Marionette. Auf jeden Fall macht sie dich geil und lässt dich dann fallen, oder sie gibt dir eine Wichsanweisung, ohne abspritzen zu dürfen.


Bei diesem Test musst du beweisen, dass du widerstehen kannst, doch du wirst total versagen, du Loser. Niemals wirst du deiner Goddess entkommen können, denn du bist ihr verfallen und somit musst du ihr dienen. Der heiße Arsch deiner Goddess fickt dein Hirn und du willst alles tun, damit sie dich mickrigen Loser beachtet. Du weißt, dass du nur Demütigungen und Erniedrigungen verdient hast. Deine Goddess dominiert und benutzt dich wie ein Spielzeug. So spielt sie mit deiner Geilheit und lässt deinen Loserschwanz zucken.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive