Schlagen | Dominante Girls

Alle Artikel, die mit "Schlagen" markiert sind

Ich habe meiner kleinen, devoten Sissy ein besonderes Geschenk gemacht. Eine Edelstahlhalsband mit der Aufschrift " Personal Property of Mistress Lady Anja" und dafür wird sie sich heute angemessen bei mir bedanken, selbstverständlich auf knien. Allerdings grinst das Wertlose Stück dummdreist vor sich hin, sodass ich ihr das Lachen aus dem Gesicht schlagen will. Eine Ohrfeige nach der anderen landet in ihrem Gesicht, bis die Wangen sich deutlich röten. Damit die kleine Sissybitch ihre Lektion auch wirklich lernt, lasse ich sie im Anschluss meine High Heels küssen


Der fette Sklave ist seiner Herrin schutzlos ausgeliefert, sie hat ihn angebunden und malträtiert ihn. Immer und immer wieder schlägt sie auf seinen Schwanz ein, gibt ihm Ohrfeigen und zieht an Nippeln und Ohren. Zusätzlich befestigt die Herrin schwere Gewichte an den Genitalien des Fetten loosers um seine CBT noch grausamer zu machen. Sobald er aufmuckt, setzt es harte Tritte und die Lady weist ihn schnell und effektiv in seine schranken.


Wer seine Aufgaben nicht mit Bravour erfüllt erhält eine gerechte Strafe, die sich bei Mistress Antonella mehr als gewaschen hat. Schön brav strecken Sklaven ihren Hintern der Herrin entgegen. Was jetzt folgen wird, ist eine Bestrafung der besonderen Art. Die Meisterin will den Sklaven bestrafen und schlägt der Sklavenhure immer wieder auf ihren blanken Arsch. Selbst wenn die Arbeit gut gemacht wurde, überlegt sich die Herrin zweimal, ob sie der dummen Nutte nicht doch noch den Hintern versohlen wird.


Mein Sklave braucht heute mal die doppelte Ration Schmerzen. Deshalb habe ich mir meine Domina-Kollegin Milana mitgenommen. Sie schnappt sich den Gürtel, ich die Peitsche. Und damit schlagen wir jetzt immer wieder auf das nackte Fleisch des Sklaven ein. Zuerst versucht er ja noch, sich nicht zu rühren. Aber schon bald ist seine Haut feuerrot und er hüpft vor Schmerzen herum, als müsse er dringend pinkeln. Wir können uns das Lachen kaum verkneifen.


Willst Du dabei zusehen, wie ich und meine Freundin heute einen unserer Sklaven mal wieder so richtig schön brutal zur Sau machen? Der Loser hat bei uns wirklich nichts zu lachen. Mit Handschellen gefesselt muss er sich vor uns niederknien, während wir ihn mit derben Schlägen und heftigen Tritten bearbeiten wie ein billiges Stück Fleisch. Mehr ist er für uns aber auch nicht. Das soll er heute auch zu spüren bekommen. Komm und sei hautnah dabei und stell Dir vor, Du wärst es, den wir zwei in die Mangel nehmen. Ein schöner Gedanke, nicht wahr?


Dieser Sklave wird beim nächsten M wohl genauer zuhören, wenn ihm seine Herrinnen einen Befehl geben! Eigentlich hatte er die Aufgabe in ihrer Abwesenheit den kompletten Boden des Studios sauber zu machen! Doch er hat nichts gemacht! Das gibt natürlich eine heftige Bestrafung! Er bekommt harte Schläge in seine Sklavenfresse und natürlich auch geile Tritte, die es in sich haben! Danach spielen sie noch ein kleines gemeines Spiel mit ihm!


Dieser Loser hat es doch gewagt, Herrin Miss Atrax und ihre Freundin anzuquatschen und dann auch noch voll zu labern! Da kommt er ihnen gerade recht und sie nehmen ihn mit in ihr Studio! Da folgt auch schon die Bestrafung! Nackt wird er erst einmal schön fest gemacht, dass er auch nicht mehr weg kann! Und dann gibt es heftige Tritte und auch Schläge mit der Peitsche! Tja, da hat er wohl die Falschen angesprochen!


Herrin Jenna und ihre Freundin nehmen sich heute mal den Sklaven gemeinsam vor! Und der Sklave wagt es auch noch, zu spät zu kommen, da wird er natürlich auch noch einmal extra bestraft! Der Loser bekommt nun Schläge mit der Peitsche von beiden Seiten! Die Herrinnen kennen da keine Gnade und dazu bekommt er noch Ohrfeigen und Klammern an die Brustwarzen! Danach darf er noch knien und bekommt Tritte in die Eier!


Herrin Blackdiamoond und ihre Freundin haben heute einen Sklaven da, der einiges aushalten muss! Die beiden dominanten Herrinnen kennen nämlich keine Gnade, wenn es darum geht einen Sklaven zu erniedrigen! Heute gibt es für ihn Schläge mit der Peitsche. Immer schön auf seinen Arsch, der schon ganz rot ist! Der Sklave muss ganz schön eistecken und Schmerzen aushalten! Dann gibt es auch noch Schläge mit den Lackhandschuhen der Herrin!


Herrin Annabell hat schon ihre Gerte bereit, wenn der Sklave mal wieder nicht gehorchen will! Immer wieder knallt es jetzt auf den Rücken des Sklaven und er wird dieses adistischen Schmerzen aushalten müssen! Herrin Annabell geniesst es und es macht ihr richtig Spass ihn zu schagen! So kann sie ihm schön zeigen, wer hier die Macht hat und er hat ihr unterwürfig zu sein! Da knallt es auch schon wieder auf seinen Rücken!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive