Bestrafen | Dominante Girls

Alle Artikel, die mit "Bestrafen" markiert sind

Damit ihr kleines Dickerchen wieder etwas motivierter ist, hat sich die Goddess für ihren kleinen Sklaven etwas ganz Besonderes einfallen lassen und ihm ein Elektrohalsband geholt. Sadistisch und mit einem Knopfdruck verteilt sie kleine Schocks, die Schmerzen sind heftiger als gedacht, doch die Goddess hat sehr viel Spaß. Sie wird den Sklaven nun öfter damit bestrafen und ihn springen lassen. Die Zuckungen sind so lustig für die Goddess, deshalb filmt sie das Ganze. Natürlich ist das sehr demütigend für den Loser.


Bei diesem Facesitting hat die BBW ihren Sklaven ignoriert und dadurch hat sie ihn vergessen. Erst als der Arschanbeter vor Atemnot zu zappeln beginnt, lässt sie ihn ein bisschen atmen. Deshalb probiert Goddess Lilly einige Positionen aus, um den Loser auch weiterhin bestrafen zu können. Die Goddess ist so sexy, dass der Loser sich gerne quälen und dominieren lässt. Sie will, dass der Loser ihre feuchte Muschi leckt, doch dann gibt sie ihm ein Faceriding, um ihn noch mehr zu erniedrigen.


Gerade Sklaven sollten darauf achtgeben, dass sie ihre Nase - respektive ihre Finger - nicht in Dinge stecken, die sie nichts angehen. Dazu gehört ohne Zweifel die Kleidung der Herrin, die Nichtsnutz Joe durchstöbert hat ... und die Strafe dafür folgt auf dem Fuß: Denn schneller als ihm lieb ist, ist Joe auf das Bett gefesselt und bekommt von Stephanie auch noch Tape als Knebel über sein nutzloses Maul. Somit kann er nicht schreien, wenn sie sich mit nacktem Hintern auf sein Gesicht setzt. Nun hat der Sklave die Muschi seiner Herrin ganz nah an seiner Nase, schnappt zwischen ihren Schenkeln jedoch verzweifelt nach Luft. Zeit genug, darüber nachzudenken, was er alles falsch gemacht hat!


Willst Du dabei zusehen, wie ich und meine Freundin heute einen unserer Sklaven mal wieder so richtig schön brutal zur Sau machen? Der Loser hat bei uns wirklich nichts zu lachen. Mit Handschellen gefesselt muss er sich vor uns niederknien, während wir ihn mit derben Schlägen und heftigen Tritten bearbeiten wie ein billiges Stück Fleisch. Mehr ist er für uns aber auch nicht. Das soll er heute auch zu spüren bekommen. Komm und sei hautnah dabei und stell Dir vor, Du wärst es, den wir zwei in die Mangel nehmen. Ein schöner Gedanke, nicht wahr?


Sein Sack ist nach letzter Nacht dick angeschwollen. Aber nicht durch freudige Ereignisse, sondern durch drei Männer, die seine Eier mit Springerstiefeln zertreten haben! Das alles nur, damit seine Herrin ihm erlaubt an ihren verschwitzten Stiefeln zu riechen.. aber das wurde ihm verwehrt, weil er weinerlich aufgegeben hat. Deshalb zertritt seine Herrin ihm heute im Anschluss seine aufgedunsenen Eier endgültig! Seine Chance auf geile Stiefel hat er verspielt.. und wieder sinkt der Loser zu Boden. Heute keine Stiefel! Vielleicht nach der nächsten Runde ;-).


Dieser Sklave wird beim nächsten M wohl genauer zuhören, wenn ihm seine Herrinnen einen Befehl geben! Eigentlich hatte er die Aufgabe in ihrer Abwesenheit den kompletten Boden des Studios sauber zu machen! Doch er hat nichts gemacht! Das gibt natürlich eine heftige Bestrafung! Er bekommt harte Schläge in seine Sklavenfresse und natürlich auch geile Tritte, die es in sich haben! Danach spielen sie noch ein kleines gemeines Spiel mit ihm!


Dieser Loser hat es doch gewagt, Herrin Miss Atrax und ihre Freundin anzuquatschen und dann auch noch voll zu labern! Da kommt er ihnen gerade recht und sie nehmen ihn mit in ihr Studio! Da folgt auch schon die Bestrafung! Nackt wird er erst einmal schön fest gemacht, dass er auch nicht mehr weg kann! Und dann gibt es heftige Tritte und auch Schläge mit der Peitsche! Tja, da hat er wohl die Falschen angesprochen!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive