Eier | Dominante Girls

Alle Artikel, die mit "Eier" markiert sind

Mit geilen High Heels erniedrigt die Mistress ihren Fußanbeter in der Öffentlichkeit. Bei der Fußdomination lässt sie ihn zuerst ihre High Heels sauber lecken, dann trampelt sie ein bisschen auf ihm herum. Weiße Pumps eignen sich sehr gut für Tritte in die Eier und auch in die Fresse. Nach jedem Kick muss der Loser die Pumps lecken, küssen und verehren. Die ganze Zeit über muss er auf seinen Knien bleiben. Bei dieser Domination wird die Zunge des Losers mit göttlichem Speichel angefeuchtet.


Bei CFNM kann die Mistress den Sklaven sehr gut demütigen, dann beginnt sie mit dem CBT und dem Ballbusting. Der Sklave hat Glück, das er gut ausgestattet ist, aber seine Muskeln helfen ihm nicht. Bevor er eine Anleitung zum Wichsen erhält, spielt die Mistress mit dem Schwanz und quetscht die Eier so stark, dass der Muskelmann anfängt zu heulen. Die Mistress erniedrigt Sklaven, bis sie jammernd zusammenbrechen. Bei dem Handjob ist die Mistress so brutal, dass er sich nicht beherrschen kann und kommt.


Deine Eier sind dick und prall gefüllt? Dann hast du jetzt ein Problem. Denn heut eist absolutes Wichsverbot für dich. Du wirst dich fragen, warum das so ist, was du angestellt hast, dass es dir verwehrt wird. Das ist ganz einfach: Goddess Lil verbietet es! Du hast es dir schlechtweg einfach nicht verdient. Also lass deine Grabscher von deinem Schwanz, denn heute ist absolute Keuschheit angesagt und auf keinem Fall wird gewichst!


Es kostet viel Mühe aus einem Sklaven ein ordentliches Reittier zu machen. Aber dieses verwahrloste Exemplar braucht besonders viel Aufmerksamkeit, er kann sich nicht einmal auf das wesentliche, seine neuen Herrinnen, konzentrieren. Um ihn ruhiger und vor allem gefügiger zu machen, werden wir aus dem Hengst heute einen Wallach machen, wollen wir doch mal sehen wie Widerspenstig er da nach noch ist...


Natürlich darf mein Sklave nur kommen wann und wie ich es ihm erlaube, auch heute bildet das keine Ausnahme. Bevor ich Ihn erlöse, binde ich ihm seine Eier ab und setzte mich auf sein Gesicht. Während ich es mir dort gemütlich mache, beginne ich langsam den Countdown. Zahl für Zahl zähle ich langsam runter. Wird er es schaffen Punktgenau auf meine Anweisung hin zu kommen?


Der fette Sklave ist seiner Herrin schutzlos ausgeliefert, sie hat ihn angebunden und malträtiert ihn. Immer und immer wieder schlägt sie auf seinen Schwanz ein, gibt ihm Ohrfeigen und zieht an Nippeln und Ohren. Zusätzlich befestigt die Herrin schwere Gewichte an den Genitalien des Fetten loosers um seine CBT noch grausamer zu machen. Sobald er aufmuckt, setzt es harte Tritte und die Lady weist ihn schnell und effektiv in seine schranken.


Draußen im Grünen sind je nach Tageszeit nur wenig Leute unterwegs. Dafür findet Lady Krasaviza genügend Möglichkeiten, um ihren dummen Sklaven hart leiden zu laden. Immer schön mit dem Kopf in den Matsch oder in einen Haufen Brennnesseln. Spüre die brennenden Nesseln überall am Körper. Ziehe deine Hose aus, denn Lady Krasaviza will es so. Jetzt schau an dir herunter, was du für einen kümmerlichen Pimmel besitzt. Den wird Lady Krasaviza erst einmal mit Brennnesseln hart bestrafen und für langanhaltende Schmerzen sorgen. Selbst dein Hintern wird durch die Brennnesseln gefoltert.


Mistress Gaia bestraft ihre dreckigen Sklavenköter mit Härte, wie du sie noch nicht erlebt hast. Brutal und ganz ohne Gnade, schwingt sie ihre stramme Peitsche auf den nackten Rücken ihrer Männer, die sie in ihrem Privatstudio an die Decke fesselt. Einmal angebunden, gibt es kein Zurück. Vor allem auf deinen Hodensack und deinen dummen Wichspimmel hat es die Lady abgesehen. Wenn dich die Schläge der Peitsche nicht schon brechen, werden deine abgebundenen Eier schmerzhaft in die Mangel genommen.


Willst Du sehen, was passiert, wenn Du Lady Krasaviza wütend machst? Willst Du hautnah dabei sein, wenn sie einen ihrer nutzlosen Sklaven brutal bestraft? Dann hol Dir jetzt den Clip. Der Loser muss sich nackt auf alle Viere knien und seiner Herrin den Arsch präsentieren. Die Beine muss er spreizen, damit sie ihm mit voller Wucht immer wieder von hinten in die Eier treten kann. Nach diesem Anblick überlegst Du es Dir sicher zwei Mal, ob Du dieser Frau blöd kommen willst. Oder tust es vielleicht extra...


Hier nehmen wir uns einen meiner Sklaven mal gemeinsam so richtig vor. Meiner Freundin konnte nicht widerstehen, als ich gesagt habe, was ich mit ihm so alles schmerzhaftes vorhabe. Da wollte sie unbedingt mitmischen. Und eine Freundin hat uns dabei auch noch zugeschaut. Willst Du auch dabei zusehen und Dir vorstellen, wie wir Dich in die Mangel nehmen? Dir die Eier abbinden, bis sie hart und geschwollen sind? Bis sie richtig weh tun? Und wenn Du richtige Schmerzen erleidest, willst Du auch, dass wir Dir in Deine geschwollenen Eier treten und schlagen? Und willst Du auch, dass ich mich auf Dein Gesicht setze, bis Dir der Atem stockt? Dann bist Du bei mir genau richtig!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive