Dominante Girls - Junge Dominas quälen ihre Sklaven - Page 11

Dominante Herrinnen haben heute etwas ganz Besonderes für dich mickrigen Loser vorbereitet. Heute wirst du zuschauen, wie sie dir einen köstlichen Cocktail mit viel Spucke vorbereiten. Diesen darfst du dann auf deinen Knien in Empfang nehmen und austrinken. Es ist für dich eine große Ehre, den göttlichen Rotz schlucken zu dürfen. Ein Ekeltraining gehört zu deiner Sklavenerziehung dazu und du wirst gehorchen, sonst bekommst du keine Dominaküsse mehr von den beiden sadistischen Herrinnen. Du musst zugeben, dass du schon gierig nach der göttlichen Spucke bist.


Es gibt für dich Loser nichts Schöneres als die göttlichen Füße deiner dominanten Herrin. Sie neckt dich und spielt mit deiner Gier, denn sie zeigt dir ihre Fußsohlen und wackelt mit den Zehen. Mit ihren Anweisungen für die Fußanbetung gibt sie dir einen harten Brainfuck. Auf deinen Knien folgst du Fußkriecher deiner strengen Herrin und machst alles, was sie von dir verlangt. Wenn nicht, wird sie dich wieder ignorieren, bis du gelernt hast, wo dein Platz ist und du begreifst, was deine Bestimmung ist.


Nackt an das Folterkreuz gefesselt ist der Loser seiner dominanten Goddess hilflos ausgeliefert. In einem geilen, sexy Outfit peitscht sie auf den wehrlosen Sklaven ein. Verschiedene Peitschen probiert die sadistische Goddess aus, um herauszufinden, welche davon mehr Schmerzen verursacht. So fixiert kann der armselige Loser kaum zucken und sein Rücken zeigt schon heftige Spuren der brutalen Auspeitschung. Mit harten Worten demütigt sie zusätzlich und man weiß nicht genau, was den Loser mehr zum Heulen bringt. Aber er weiß, dass er das verdient hat.


Dominante Herrinnen bestrafen ihre Sklaven sehr hart, so bekommt dieser Loser heftige Schläge mit einem Stock verpasst. Dafür musste er nackt auf seine Knie und damit die Herrin sich nicht bücken muss, muss der Loser auf dem Sessel knien. Sie schlägt heftig auf den nackten Loserarsch und er windet sich vor Schmerzen. Da die strenge Herrin noch nicht fertig ist, ihn zu bestrafen, ignoriert sie sein Heulen. Man kann schon sehen, wie heftig die Herrin den Arsch des ungehorsamen Losers versohlt.


Gefesselt und geknebelt liegt der hilflose Sklave auf dem Boden. Sehr sexy und dominant quält die sadistische Goddess den wehrlosen Loser mit einem brutalen Facesitting. Dabei hat sie die Atemkontrolle übernommen, denn sie liebt es, Loser zu ersticken. Den Duft der verschwitzen Nylonstrumpfhose lässt die Goddess ihn tief inhalieren. Noch viele weitere Gemeinheiten fallen der dominanten Goddess ein, um den hilflosen Loser zu quälen und zu foltern. Die grausame Folter erschöpft den Loser sehr, doch das ignoriert die Goddess einfach.


Menschliche Fußmatten sind sehr praktisch und so kann man sie auch sehr gut bestrafen. Mit ihrer starken Dominanz hat die strenge Goddess den kleinen Fußabtreter total im Griff. Stinkende Sneakers muss er inhalieren, dann bekommt der Loser stinkende Socken zu fressen und schließlich darf er noch den Schweiß von den verschwitzen Fußsohlen lecken. Die göttlichen Zehen werden dem Loser tief in sein Maul gestopft. So geil ist die Fußdominanz, der Fußteppich genießt die Aufmerksamkeit seiner brutalen Goddess und wagt es nicht zu fliehen.


Süße pralle Arschbacken warten darauf, dass du mickriger Loser deine unwürdige Nase tief reinsteckst und die stinkenden göttlichen Fürze tief inhalierst. Immer wieder kommst du angekrochen, weil du an den runden Pobacken und der göttlichen Arschritze schnüffeln willst. Du kannst nicht mehr ohne die leckeren Fürze deiner strengen Goddess leben. Mit deiner Zunge kannst du die Fürze schmecken und du liebst es, wenn die Backen in deinem Gesicht wacheln. Nur gehorsame kleine Sklaven dürfen mit Zunge und Nase die Fürze der dominanten Goddess genießen.


Während die Mistress mit ihrem Alpha telefoniert, benutzt sie ihren kleinen Cuckold als Fußstütze. Um den Cucki zu demütigen, masturbiert sie mit ihrem Alpha. Dass der Loser leidet, ignoriert die dominante Mistress. Cuckolds müssen erniedrigt werden, deshalb spielt die Mistress mit ihren Nylonfüßen und ihren High Heels. Bei dieser Session ist es für den Loser besonders hart. Mit Dirty Talk macht sie nicht nur ihren Alpha heiß, auch der Schwanz von dem Cucki ist schon zum Platzen prall, doch er darf nicht wichsen.


Nackt ist der Loser im Kerker gefesselt und bekommt eine grausame CBT durch eine sadistische Mistress. Sie boxt und melkt den Loserschwanz und die Tritte in die Eier bekommt der Loser durch geile Overknees verpasst. Aus Spaß und um den kleinen Schwächling zu demütigen, muss der Sklave den Boden lecken. Zusätzlich trampelt sie mit ihren Nylonfüßen auf den malträtierten Körper. Es gibt keine Grausamkeit, die von der dominanten Mistress ausgelassen wird. Längst hat der Loser keine Kontrolle mehr über seine Weichteile, die gehören der Mistress.


Nichts gehört dir mehr, denn die Goddess wird mit ihrem Alpha dein Heim zerstören. Nackt und auf deinen Knien führt sie dich an einer Schwanzleine durch deine Wohnung und wie ein kleiner Cuckold wirst du zusehen, wie sich die Goddess von ihrem Alpha ficken lässt. Dein Loserschwanz bleibt prall und du darfst nicht abspritzen. Neben Brainfuck, Homewrecking und Demütigung wirst du auch finanziell dominiert. Wie schon erwähnt, dir gehört nichts mehr und deine Zunge bleibt im Arsch deiner Goddess sonst hagelt es heftige Ohrfeigen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive