Dominante Girls - Junge Dominas quälen ihre Sklaven - Page 37

Angelina will heute einmal ihre dominante Art ausleben und schmeisst ihre Freundin Yana direkt aufs Bett. Dort setzt sie sich erst einmal auf ihr Gesicht und zwingt sie an ihrem Jeansarsch zu riechen. Yana bekommt kaum noch Luft und Angelina geniesst ihre Position in vollen Zügen. Ihren Jeansarsch reibt sie immer wieder am Gesicht ihrer Freundin. Yana versucht zu entkommen aber gegen das entschlossene Jeansbabe Angelina kommt sie nicht an.


Diese beiden Girls haben sich hier ein neues Opfer gesucht. sie haben sich auf einer abgelegenen Baustelle einen Baggerfahrer ausgesucht. Eine von ihnen hält ihn immer fest, und die andere tritt ihm richtig feste in die Eier. Er bricht vor Schmerzen fast zusammen. Diese beiden sexy Girls wissen genau was sie wollen. Er wird einfach nur von den Herrinnen gequält und erniedrigt. So hat er sich wohl seinen Arbeitstag nicht vorgestellt.


Herrin Samantha war mal deine Freundin, aber jetzt hat sie einen neuen Freund, der jünger ist und besser aussieht als du. Jetzt bist du nur noch der kleine Hund der im Käfig gehalten wird. Wenn sie von deiner Arbeit kommt, schliesslich hat sie sich jetzt deinen Job geangelt, dann musst du ihr noch den Dreck von ihren High Heels lecken. Nur so kannst du jetzt noch in ihrer Nähe sein.


Lena bestraft ihren Sklaven heute einmal so richtig hart. Sie trägt ihre geilen schwarzen High Heels und sie hat einen aussergewöhnlichen Plan für ihren Sklaven. Er muss auf dem Boden liegen und sie stellt den Sessel auf ihn drauf. Dann springt sie richtig auf den Sessel und der Ruck geht durch den ganzen Körper des Sklaven. Dann schreibt sie auch noch ihrer Freundin eine Sms und ihr Sklave muss die ganze Zeit ihr Gewicht tragen.


Das ist ja eine heisse Herrin und sie weiss genau, dass du ihr gerade zuschaust und sie bewunderst. In ihrem Büro outfit sieht sie aber auch wieder richtig scharf aus und das zeigt sie dir auch. Zuerst sitzt sie noch relaxed auf ihrem Sofa, aber dann erhebt sie sich und guckt dich dabei ganz sexy an. Sie macht dich richtig an und beginnt für dich zu Strippen. Da wirst du richtig heiss und kannst deinen Blick kaum noch von ihr lösen.


Dieser Loser musste im Hotelzimmer auf Herrin Tiffany warten. Sie hat die ganze Nacht durchgetanzt und Party gemacht. Nun ist sie müde und besonders ihre Füße brauchen nun Zuwendung. Erstmal schön die Heels sauberlecken, schliesslich ist die Tanzfläche ja nicht gerade sauber gewesen. Danach muss er ihr noch die Schuhe ausziehen und ihre verschwitzen Füße lecken. Diese Herrin weiss, wie sie ihren Sklaven am Besten benutzen kann und macht es auch.


Dieser Sklave wird heute von Katja zur Zielscheibe gemacht. Sie hat ihm einfach mal ein paar Zahlen aufs Gesicht gemalt und nun wirft sie nicht mit Pfeilen auf ihn, nein noch besser. Sie spuckt ihm direkt in sein Gesicht. Juhu Volltreffer, mitten auf den Mund, das gibt 50 Punkte. Hey schon wieder punktet Katja mit einem Treffer direkt auf die Nase. Immer mehr Punkte macht sie so und der Sklave hat bald keine freie Stelle mehr in seinem Gesicht. Überall läuft ihm Katjas Rotze durchs Gesicht.


Die beiden Sado Schwestern wissen wie sie mit ihrem Sklaven um zu gehen haben. Heute hat er sich einen Fehler geleistet: Er hat die Heels zu nass geleckt, so dass Layla schon ausgerutscht ist. So ein Verhalten kann nicht geduldet werden und wird natürlich direkt bestraft. Ihr hauseigener Sklave bekommt nun Tritte in den Rücken und die Girls springen sogar richtig auf ihn drauf in ihren Heels. Armer Sklave, so einen Fehler wird er so schnell wohl nicht wieder begehen.


Nach einem langen Shoppingtag will Herrin Lea einfach nur noch relaxen. Also wird der Sklave ersteinmal als Fussbank benutzt, damit sie die Füße hochlegen kann. Dann muss er auch noch an ihren eklig stinken Füßen riechen und er bekommt Tritte von ihren Füßen. Da es nun auch Zeit ist den Sklaven zu füttern, zertritt Lea mit ihren Ballerina Schuhen einen Keks. Die Reste darf ihr Sklave dann von ihren Sohlen ablecken. Mhh lecker!


Dieser Sklave muss diesen dominanten Girls erst einmal die Stiefel sauber lecken, während sie sich unterhalten und genüsslich was trinken. Danach überlegen sie sich noch, dass er doch eigentlich ihre Socken riechen könnte. Da sie auch schon lange in ihren Stiefeln herumlaufen, werden ihre Socken so richtig schön stinken. Der Sklave muss eine Nase voll vom Geruch der Stinkesocken einatmen und sie sogar noch küssen und verwöhnen. Den Mädels macht das gar nichts aus, sie geniessen es dominant sein zu können.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive