Dominante Girls - Junge Dominas quälen ihre Sklaven

Sehnsüchtig schaust du auf den heißen Prachtarsch, der dir die Sinne raubt und dein Hirn fickt. Madame Svea spielt mit deiner Geilheit und benutzt dich als ihren menschlichen Geldautomaten. Ab sofort ist sie deine Geldherrin und du hast die Kontrolle verloren. Alles an deiner Herrin macht dich so geil, dass du nicht mehr denken kannst. Deine Umerziehung war erfolgreich und als Zahlfotze, wirst du brav zahlen und auf deinen Knien die Herrin anbeten, denn du bist zum Zahlen geboren.


Wehrlos liegt der Fußanbeter auf dem Boden des Fitnessraums und muss ein Trampling über sich ergehen lassen. In ihrer schwarzen Corsage und den Netzstrumpfhosen sieht die Mistress sehr sexy aus, doch davon soll man sich nicht täuschen lassen, denn sie ist sehr brutal und sadistisch. Auf dem ganzen Körper trampelt und springt sie herum. Natürlich stöhnt der Loser vor Schmerzen, doch die Session ist erst zu Ende, wenn die Mistress keine Lust mehr hat und der Loser gedemütigt und zerstört ist.


Bei CFNM kann die Mistress den Sklaven sehr gut demütigen, dann beginnt sie mit dem CBT und dem Ballbusting. Der Sklave hat Glück, das er gut ausgestattet ist, aber seine Muskeln helfen ihm nicht. Bevor er eine Anleitung zum Wichsen erhält, spielt die Mistress mit dem Schwanz und quetscht die Eier so stark, dass der Muskelmann anfängt zu heulen. Die Mistress erniedrigt Sklaven, bis sie jammernd zusammenbrechen. Bei dem Handjob ist die Mistress so brutal, dass er sich nicht beherrschen kann und kommt.


Immer größer wird dein Loserschwanz bei dem Anblick der sexy Goddess und bei dem Gedanken an den wundervollen Geruch ihrer Pussy musst du deinen mickrigen Pimmel einfach anfassen. Der göttliche Körper, die sanfte Stimme und das Aroma der geilen und feuchten Muschi sind einfach zu viel für dich, doch du musst auf die Wichsanweisung warten, da die Goddess die Kontrolle über dich und deinen Schwanz hat. Sie fickt dich sehr heftig und du platzt unter dem Druck, was dich absolut süchtig macht.


Füße und Zehen machen dich Fußsklave verrückt und du willst sofort anfangen, die göttlichen Füße der Goddess anbeten. Die Füße lecken zu dürfen und an den Zehen zu lutschen, lässt deinen Loserschwanz wachsen. Doch das Beste ist, wenn die Goddess ihre Hornhaut abschabt und du damit spielen oder sie sogar essen darfst. Immer und immer wieder kannst du dir das anschauen, denn du bist süchtig nach göttlichen Füßen und Zehen. Auf deinen Knien willst du den göttlichen Füßen nahe sein.


Da hat doch die Goddess eine köstliche Überraschung für dich, denn sie hat Kondome für dich aufgehoben, die schon von ihrem Alpha gefüllt wurden. Spaß hat die wundervolle Goddess nur mit ihrem Alpha Sklaven und du mickriger Beta Sklave darfst für alles bezahlen, dafür bekommst du köstliche Kondome, die du ausschlürfen kannst. Dir bleiben geile Spermaspiele versagt, was dich total demütigt, doch damit die Goddess dich nicht ignoriert, tust du alles, was sie von dir verlangt. Vielleicht bekommst du wenigstens eine Wichsanweisung.


Da hat sich der Sklave wohl überschätzt, denn er stöhnt und jammert, als sich die SSBBW auf seine Brust setzt. Er hat Angst, dass sie ihn zerquetscht, doch nun ist es zu spät für ihn. Die wundervolle große Göttin gibt ihm auch ein Facesitting und vielleicht bricht sie ihm ja die Nase. Für das SSBBW Crushing liegt der Loser auf einem schmalen Brett, das auf zwei kleinen Höckerchen liegt. Der Schwächling hat Angst, dass das Brett durchbrechen könnte unter dem Gewicht.


Auch Sklaven, die gehorsam sind, können ab und zu eine Belohnung bekommen. Dieser Arschanbeter darf seine Nase in die Rosette seiner Herrin stecken und schnüffeln. Um an dem göttlichen Arsch riechen und lecken zu dürfen, lässt sich der Loser sehr gerne dominieren und benutzen. Wie eine Marionette macht er einfach alles, was die Goddess von ihm verlangt. Kein Loser kann einem so wundervollen Prachtarsch widerstehen, der in einer heißen Netzstrumpfhose steckt. Arschdomination ist einfach herrlich, besonders dann, wenn es Arschanbeter süchtig macht.


Um von einer sehr schönen und heißen Frau beachtet zu werden, lässt du dir einiges Gefallen, denn du bist süchtig nach Demütigungen und Erniedrigungen. Als Sklave bist du geboren worden und du wirst immer ein süchtiger Sklave für die Goddess sein. Mit ihrem Brainfuck hat sie dich in der Hand und spielt mit dir wie mit einer Marionette. Auf jeden Fall macht sie dich geil und lässt dich dann fallen, oder sie gibt dir eine Wichsanweisung, ohne abspritzen zu dürfen.


Demütigungen für Stiefelsklaven in der Öffentlichkeit machen der Mistress großen Spaß, denn so geht die Demütigung sehr viel tiefer. Hier bekommt der Loser nicht nur ein Trampling, er muss auch ein Facetrampling und Facesitting ertragen. Dann verlangt die Mistress, dass er die Sohlen sauber leckt und den Absatz bläst. Damit sein Losermaul nicht zu trocken ist, bespuckt sie den mickrigen Stiefellecker und verteilt den Speichel auf seinem dummen Gesicht. Um die Erniedrigung perfekt zu machen, stopft sie dem Loser die Stiefelspitze ins Maul.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive