Dominante Girls - Junge Dominas quälen ihre Sklaven

Du hast schon viel Erfahrung als Cuckold, weil das deine natürliche Bestimmung ist? Der erste Teil hat dich jetzt hier hin geführt, zu deiner Chance auf Weiterentwicklung! Du hast dir viel Mühe gegeben und bekommst dafür jetzt einen Bonus. Du bist jetzt der Cuckold von mir und meinem Lover! Du wirst die Aufgaben nacheinander bekommen, die zwar schön erniedrigend sein werden (denn wie du dir vorstellen kannst, will mein Lover ja auch etwas zum Lachen haben!), aber es wird dich geil machen wie nichts zuvor!


Wird dir das viele Wichsen vor deinen alten Schmuddelpornos nicht langsam langweilig? Ist das überhaupt befriedigend, wenn du deinen Minischwanz nur zwischen zwei Finger kriegst, weil deine Hand zu groß dafür ist? Oder hast du kleine Frauenhändchen, die sich bestens dafür eignen, das kleine Schwänzchen zu befriedigen? Du bist auch der einzige, der befriedigt wird. Deine Alte hat schon lange nichts mehr davon, wenn du mit dem Teil vor ihr herumwedelst. Dein Wichsleben ist ziemlich sinnlos... gut, dass ich eine neue Aufgabe für dich habe, die dein Leben ordentlich bereichern wird!


Lady Sue hat manchmal einfach Bock, diesem Loser die Atemluft zu nehmen. Sie drückt ihm beide Hände auf's Gesicht und lässt nicht von ihm ab, selbst wenn er sich noch so sehr dagegen zu wehren versucht! Was aber daran scheitert, dass er rücklings auf seinen zusammengebundenen Händen liegt und nicht aufstehen kann. Jede Windung und jedes erbärmliche Geröchel stachelt die schöne Lady Sue nur noch weiter an, ihm eine Abreibung für sein Geflenne zu verpassen!


Deine Eier sind abgebunden und du kniest auf dem Boden. So bist du fixiert genug für die Position, nach der dein Job heute verlangt! Denn du wirst heute der Aschenbecher von gleich ZWEI rotzfrechen, ignoranten und dominanten Herrinnen. Ist das nicht fabelhaft?? Hättest du jemals so einen Karrieresprung erwartet? Andere Sklaven werden neidisch auf dich sein. Willst du dein Privileg behalten, so erfülle deine Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit deiner Herrinnen und schluck die kalte Asche ihrer Kippen sachgemäß!


Du verkümmertes Individuum liegst auf dem Boden vor deiner Herrin. Da gehörst du hin - im Rang an die unterste Stelle und privat vor die Füße der überlegenen Frau. Jetzt fängt deine Demütigung erst richtig an, und du kannst nicht mal eben auf die Toilette, um dir die Augen wie ein kleines Schulmädchen auszuheulen. Du bleibst schön hier und musst die Beleidigungen über dich ergehen lassen. Du wirst dich auslachen und anspucken lassen!


Jade reitet seine Sklavenfresse mit ihrem geilen Bikiniarsch und der Bikinifotze. Während sie sich um seine Nase mit geilem Hüftschwung herum bewegt, ist der Mösensaft an seinem Gesicht deutlich zu hören. Das Schmatzen ihrer Pussy macht Jade so sehr an, dass sie garnicht aufhören kann und sogar selbst geil wird! Um dem Druck Luft zu machen, steckt sie sich die Finger ins Bikinihöschen, während ihr Arsch aber noch fest auf dem Gesicht des Sklaven sitzt und er nach Luft ringt.


Ab heute gehört deine Potenz Princess Jenny. Und du wirst nach diesem Video auch selbst nicht wollen, dass sie irgendwann, jemals, jemand anderem gehört. Du wirst endlos wichsen, immer weiter, immer mehr und immer schneller für sie. Du wirst abspritzen, bis dein Tank für den Rest des Tages leer ist! Irgendwann reicht nur noch der Anblick von Jennys Arsch, und du würdest am liebsten sofort abspritzen. Du bist eine kleine Wichssau, die Jennys Arsch absolut verfallen ist.


Da fragst du dich noch, warum du keine Frau abbekommst?! Wie erbärmlich ist das denn! Ich kann's dir genau sagen. Du brauchst SEKUNDEN, um zu kommen. Du kommst ja fast schon beim Anblick einer heißen Frau. Meinst du, das ist im Sinne der Frauen? Sie wollen ja schließlich auch was vom Sex haben, und das ist mit dir nie, niemals realisierbar. Ich kann es dir auch ganz leicht beweisen - fang an zu wichsen. Ja, wirklich! Und du wirst so schnell kommen, dass du mir einfach Recht geben MUSST.


Der kleine Lecksklave ist darauf angewiesen, von seiner Herrin regelmäßig gefüttert zu werden. Und je nachdem, wie er sich angestellt hat, kann das manchmal schlecht ausgehen, so wie heute - er bekommt einen besonderen Leckerbissen. Sie wirft ihm etwas schokoladiges auf den Gehweg und zermatscht sein Sklavenmahl mit der Stiefelsohle. So kann er viel besser essen! Während er auf allen vieren auf dem Boden herumkriecht und seinen Kopf zum Fressen neigt, drückt sie ihm die Heels in den Rücken, damit er sein Gesicht tiefer in diese matschige Kost steckt.


Lady Alsharis Sklavin ist heute der lebendige Aschenbecher-Halter. Das kann ganz schön in die Arme von Luna gehen, aber sie versucht tapfer durchzuhalten. Leider wird aber hier nicht der Wille, sondern die Taten belohnt! Lady Alshari fällt langsam auf, wie ihre kleine Sklavin Luna schwächelt und kurz davor ist, in ihrem Dienst zu versagen.. sie mahnt sie zwar, doch die Leistung geht noch immer bergab. Das riecht nach einer saftigen Strafe...


Miss Victoria ist eine äußerst vornehme Dame - nach außen hin. In Wahrheit ist sie biestig und dominant und zeigt gerne mal den älteren Herren, wie wenig Macht sie wirklich haben. Bisher konnte ihr noch keiner widerstehen! So wie heute - der alte, reiche Sacke erliegt ihren schönen Füßen sofort und lässt sich von ihnen demütigen, als sie durch sein Gesicht wischen und auf seinen Brustkorb drücken. Die rothaarige Schönheit hat ihn im Null komma Nichts zum hörigen Pfiffi gemacht!


Lizz La Reign gibt dir eine besondere Wichsanleitung, die dir die Eier vor Geilheit komplett sprengt! Aber sei gewarnt - es ist nichts für einen schwachen Geist. Denn sie kontrolliert dich nach dem Stop'n'Go-Prinzip, was dich völlig wahnsinnig machen wird. Aber du hast durchzuhalten! Bereite deinen Schwanz schon mal vor und hole die Pflaster für die Blasen an deinen Fingern... jetzt wird hart gewichst, bis dir selbst der Verstand mit rauskommt wenn du abspritzt!


Sein Sack ist nach letzter Nacht dick angeschwollen. Aber nicht durch freudige Ereignisse, sondern durch drei Männer, die seine Eier mit Springerstiefeln zertreten haben! Das alles nur, damit seine Herrin ihm erlaubt an ihren verschwitzten Stiefeln zu riechen.. aber das wurde ihm verwehrt, weil er weinerlich aufgegeben hat. Deshalb zertritt seine Herrin ihm heute im Anschluss seine aufgedunsenen Eier endgültig! Seine Chance auf geile Stiefel hat er verspielt.. und wieder sinkt der Loser zu Boden. Heute keine Stiefel! Vielleicht nach der nächsten Runde ;-).


Heute legt Deborah ein Tänzchen hin und nimmt dafür ihren Sklaven mit.. undzwar auf die Couch! Da legt er sich hin und verbleibt wehrlos auf seinem Platz, während die dominante Lady über ihm bereits mit ihrem vollen Gewicht auf seinem Kopf steht. Dabei trägt sie geile, hautfarbene Nylonstrümpfe mit extra Glanz. Jetzt fängt sie an, auf seiner Matschbirne hoch und runter zu wippen und tanzt mit Genuss und ohne Rücksicht auf dem Fußabtreter!


Die Herrin ist oft im Stall, um sich um die Pferde zu kümmern. Da kann es auch schonmal vorkommen, dass sie mit den Reitstiefeln in Mist oder Pferdeurin tritt und sich das auf der Sohle verschmiert und festklebt. Als sie auf ihr Pferd steigt, fällt ihr auf, dass du ihre Stiefel schon lange nicht mehr sauber gemacht hast... jetzt aber zackig!!! An die Arbeit!! Mach den Mund auf und kratz den Mist mit deinen Zähnen und deiner Zunge von der Sohle!


Du zahlst Geld für diesen Clip und bekommst eine erniedrigende Aufgabe. Denn als du gezahlt hast, bist du zum Putzmädchen deklariert worden und darfst nun deines Amtes walten und die dreckige Kloschüssel mit deinem feuchten Zungenlappen sauber machen. Vergiss nicht den Bereich unter der Klobrille - da, wo sich die ganzen Urinspritzer ablagern wenn ein richtiger Mann im Stehen pisst. Bis zum nächsten Besuch hast du das alles wieder blitzeblank zu machen, Pussy!


Heute geht's in Herrin Blackdiamoond's Grotte wieder mal richtig zur Sache, denn die Herrin hat Laune! Sie dehnt ihrem in Lack gekleideten Sklaven das Arschloch bis ins Unermessliche, sodass sie ihm durch den Trichter jetzt gemütlich einen Sekteinlauf verpassen kann. Extreme Sack-Penetration inklusive! Die prickelnde Brause stimuliert den Untergebenen enorm, während er Blackdiamoonds anderem Sklaven in Sissiklamotten einen bläst. Aber es wäre ja nicht Blackdiamoond, wenn das schon alles gewesen wäre...


Lasst den Loser aus seinem Käfig, heute wird er aus seiner Komfortzone gerissen! Lady Blackdiamoond und ihre Freundin Lady Stella trampeln böse und hart auf den weichen Eiern und dem erigierten Schwanz ihrer mickrigen Sklavenhure. Eine nach der anderen zerdrückt die vermummte Sklavenvisage unter ihren geilen, prallen Arschbacken. Ob er wohl lieber im Käfig geblieben wäre bei der Aussicht? Sein Schwanz spricht doch Bände! Der wächst so immens an, dass er mit den spitzen High Heel Absätzen wieder unter Kontrolle gebracht werden muss!


Deine Herrin hat dich ausgemolken bis auf den letzten Cent - und während sie dein Geld in den Läden verprasst hat, hat sie stundenlang ihre dicken Winterstiefel getragen. Willst du mal sehen, wie der Fuß danach aussieht? Etwas dreckig, und auf jeden Fall feucht. Jetzt darfst du den Schweißfilm von ihren Fußsohlen und zwischen den Zehen weglecken. Schließlich bist du ja dafür verantwortlich. Wann kommt dein nächstes Gehalt? Für die nächste Shoppingtour müssen die Füße wieder bereit sein!


Heute werden Nancys Füße verwöhnt. Mehr oder weniger freiwillig natürlich, haha - denn ihre Sklavin ist unter den Stuhl gefesselt und hat eigentlich auch gar keine andere Wahl. Während ihre überlegene Kumpanin ihre Füße an Clarissa's Mund streckt, gleitet sie mit ihrer feuchten Zunge über die Sohle der nackten Füße und macht alles sauber. Nancy kümmert sich derweil lieber um ihr Handy, als um ihre kleine Bitch, die erstmal ihre Arbeit ordentlich verrichten soll!


  Abonniere unseren RSS Feed